Lassen Sie sich von dem Projekt „die BBVA Stadt“ durch seine Entwickler beindrucken

ALUCOIL organisiert am 24. Oktober eine Konferenz mit dem Namen „die BBVA Stadt“ über das Bauprojekt der neuen Zentrale der BBVA Bank in Madrid. Das Bauwerk wurde mit Materialien neuester Generation, wie den Wabenkernverbundplatten larcore® A2 gebaut und repräsentiert einen Meilenstein in der Realisierung von energieeffizienteren Gebäuden.

Die Veranstaltung wird im dreieckigem Konferenzraum der Architektenkammer von Madrid (COAM) stattfinden und das Projekt wird von renommierten Fachexperten, die an dem Bau dieses emblematischen Gebäudes teilgenommen haben, präsentiert. .

Die Konferenz beginnt um 16:30 mit Vorträgen von Ortiz und Leon Architekten, als nationaler Partner des bekannten Architekturstudios Herzog & de Meuron, Firma Einar, verantwortlich für die Entwicklung der Fassade, Permasteelisa als Hersteller der Fassadenkonstruktion und ALUCOIL, als Produzent der fortgeschrittenen larcore® A2 Leichtbauwabenkernfassadenplatten, die das Hauptgebäude, La Vela, verkleiden. Das 93 m hohe Bauwerk symbolisiert die Werte der Unternehmenskultur: Vorsprung, Interkulturalität, Nachhaltigkeit und Globalität.

Nach den Vorträgen, können die Teilnehmer einen „spanischen Wein“ genießen und Meinungen austauschen.

Teilnehmer können sich kostenlos per E-Mail an register@alucoil.com registrieren.