ALUCOIL, BSAFE-zertifiziert

Am 29. Juni wurde ALUCOIL vom Verband der Familienunternehmen von Kastilien und León (EFCL) mit dem Zertifikat “Sicheres und sauberes Unternehmen”, ausgezeichnet. Dieses Zertifikat ermöglicht seinen Mitarbeitern sowohl im Werk als auch in den Büros mit absoluter Sicherheit zu arbeiten.

KPMG überprüft und bescheinigt Unternehmen, die sich um ein BSAFE-Siegel bewerben, dass die angewandten Verfahren und Aktivitäten wie Hygiene-, Sauberkeits- und soziale Distanzierungsmaßnahmen der COVID-19-Managementpolitik des Verbandes der Familienunternehmen von Kastilien y León entsprechen und diese eingehalten werden.

ALUCOIL hat in Übereinstimmung mit der COVID-19-Managementpolitik alle nur möglichen Maßnahmen ergriffen: präventive, diagnostische und reaktive – um das Risiko einer COVID-19-Infektion bei seinen Mitarbeitern, Kunden und Zulieferern so weit wie möglich zu minimieren.

Mit extremen Hygienemaßnahmen, der Einhaltung des sozialen Mindestabstandes an allen Arbeitsplätzen, Schildern in allen Büroräumen und im gesamten Betrieb, die auf das Sicherheitsprotokoll und auf die neuen Maßnahmen zur Durchführung der Arbeiten mit den festgelegten Sicherheitsstandards hinweisen, sowie hydroalkoholisches Gel, Masken und alle notwendigen Materialien und Anweisungen, die zur Minderung des Inzidenzrisikos erforderlich sind, haben zum Erhalt dieses Zertifikats beigetragen.

ALUCOIL ist stets der Gesundheit und dem Wohlbefinden seiner Angestellten (ODS 3) verpflichtet und dankt seinen Mitarbeitern für ihre Bemühungen und ihr Engagement und ihren Einsatz in dieser neuen Normalität, um der Gesellschaft weiterhin den besten Dienst zu erweisen.